Sie brauchen eine
Halteverbotszone?



jetzt bestellen

Straßenverkehrsbehörde Mönchengladbach

Sondergenehmigungen zum Einrichten von Haltverbotszonen durch das Ordnungsamt (32) Dezernat III

Genehmigung für eine Halteverbotszone beantragen

Ob nun Umzug, Wohnungsauflösung oder Entrümpelung der alten Wohnung – mit einer reservierten Halteverbotszone vor der Haustür in Mönchengladbach lassen sich solche Arbeiten besser bewältigen. So vermeiden Sie lange Wege vom Umzugstransporter bis zur Wohnung und haben eine eigene Parkfläche. Wer rechtzeitig bei der Straßenverkehrsbehörde eine Halteverbotszone beantragt, kann beim Umzug direkt die reservierte Parkfläche ansteuern.

Wie ist der Ablauf bei der Beantragung?

Für die Bewilligung einer Halteverbotszone ist in Mönchengladbach das Ordnungsamt zuständig. Dort müssen Sie einen förmlichen Antrag stellen, den Sie anschließend beim zuständigen Sachbearbeiter abgeben. Um für den Umzug in Mönchengladbach richtig zu planen, sollten Antragsteller die Fristen der Straßenverkehrsbehörde einhalten. So sollte der Antrag mindestens 7 Tage vor dem Umzug beim Ordnungsamt eingehen. Auch das Aufstellen der Halteverbotsschilder, die Sie als Antragsteller selbst durchführen müssen, sollte in Mönchengladbach mindestens 2 Tage vor dem gewünschten Termin erfolgen. Außerdem müssen die Schilder einen zeitlichen Hinweis enthalten, der über die zeitliche Dauer der Halteverbotsfläche informiert.

Im Antrag müssen Sie neben Ihren Kontaktdaten vor allem den Bereich der Halteverbotszone angeben. Dazu gehören der Straßenname, die Länge der gewünschten Parkverbotsfläche und Angaben über den genauen Bereich der Halteverbotszone in Mönchengladbach (direkt vor dem Haus, in Höhe von der Hausnummer). In der Begründung können Sie die Anfahrt eines Umzugswagens angeben oder das Abstellen von Baustellenfahrzeugen nennen. Nach Genehmigung der Halteverbotszone durch die Straßenverkehrsbehörde beauftragen Sie einen Fachbetrieb mit dem Aufbau der Schilder, damit die reservierte Parkfläche sichtbar markiert ist.

Bei Halteverbot123 finden Sie Hilfe und Unterstützung

Wer den Service von Halteverbot123 bestellt, überlässt anderen die Antragstellung und die Beschilderung der Halteverbotsfläche in Mönchengladbach. Bei Halteverbot123 können Sie zwischen Komplett-Service und Teil-Leistung wählen. So können Sie selbst beim Ordnungsamt/ Straßenverkehrsbehörde in Mönchengladbach einen Antrag stellen und uns die amtliche Genehmigung zuschicken. Anschließend organisiert Halteverbot123 die Beschilderung – oder Sie überlassen uns den kompletten Vorgang für Ihre Halteverbotszone in Mönchengladbach.     

 

Sollten Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns einfach und unverbindlich an.
Tel: 030-62735160

Hier finden Sie die Adresse und die Öffnungszeiten des Derzernates III, Ordnungsamt (32) für die Einrichtung Ihrer Halteverbotszone

Ordnungsamt (32) der Stadt Mönchengladbach

Verwaltungsgebäude Hauptstr. 168
Hauptstraße 162 - 168
41236 Mönchengladbach
Tel: 02161-25-6241 (Vorzimmer)
Fax: 02161-25-6299
E-Mail: Ordnungsamt@moenchengladbach.de

Ansprechpartner Ausnahmegenehmigung zu Parken bei Wohnungsumzügen:
Frau Salomon
Verwaltungsgebäude Rheinstraße 70 (Zimmer 102)
Telefon: 02161- 25 - 6268
Fax: 02161 - 25 - 6299

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 08.00 - 12.30 Uhr
Do: 14.00 - 16.30 Uhr


zur Website