Sie brauchen eine
Halteverbotszone?



jetzt bestellen
 

Straßenverkehrsbehörde bzw. Straßenverkehrsamt in Frankfurt - Adresse und Kontaktdaten

Genehmigung Ihrer Halteverbotszone in Frankfurt am Main erhalten Sie durch das Straßenverkehrsamt.

Bei der Frankfurter Straßenverkehrsbehörde Ausnahme-Genehmigung einholen

Ein   beantragen Sie beim zuständigen Amt – das Straßenverkehrsamt der Stadt Frankfurt - nachfolgend in einer Übersicht zusammengestellt. Dort müssen Sie den Antrag für Ihre Ausnahmegenehmigung stellen.
 

Rufen Sie uns einfach und unverbindlich an, wenn Sie noch Fragen haben sollten.

Tel: 030 – 627 35 160
Hier nun die Informationen zum Frankfurter Straßenverkehrsamt:

Straßenverkehrsamt Frankfurt
Gutleutstraße 191
60327 Frankfurt am Main

Telefon:

+49 (0)69 212 44734

Telefon:

+49 (0)69 212 36360 Verkehrssicherheitstelefon, Kurt-Schumacher-Str. 45

Telefax:

+49 (0)69 212 43757

E-Mail:

strassenverkehrsamt@stadt-frankfurt.de

Internet:

http://www.strassenverkehrsamt.frankfurt.de

 

Öffnungszeiten

Montag

07:30 - 12:30 Uhr

Dienstag

geschlossen, Termine individuell möglich

Mittwoch

07:30 - 12:30 Uhr

Donnerstag

geschlossen, Termine individuell möglich

Freitag

07:30 - 12:30 Uhr

 

Bei der Frankfurter Straßenverkehrsbehörde  Ausnahmegenehmigung einholen

Sie müssen eine Halteverbotszone in Frankfurt einrichten, damit Ihr Umzug reibungslos vonstatten gehen kann oder Sie benötigen zeitweise Straßenland für die Durchführung von Be- oder Entladearbeiten für ein Straßenfest bzw. eines vergleichbaren Events. Voraussetzung ist in jedem Fall, rechtzeitig eine Genehmigung einzuholen. Nach Zustimmung beauftragen Sie ein geeignetes Frankfurter Unternehmen, mit dem termingerechten Aufbau und dem fristgemäßen Abbau der Schilder.

 
Sobald Sie über die Erlaubnis vorliegen haben, Sie auch die Möglichkeit, uns einen  Auftrag für die Vorbereitung und Durchführung aller nachfolgenden Arbeiten für Ihr Halteverbot Frankfurt zu erteilen. Das spart Zeit und Nerven für andere wichtige Dinge Ihres Umzuges. Kosten fallen hierfür nur für die Organisation der Beschilderung an. Doch diese müssten Sie auch tragen, wenn Sie das Halteverbot komplett selbst organisieren. Mit diesem  Auftrag müssen Sie uns als Arbeitsgrundlage die Genehmigung per Fax, E-Mail oder Post zur Verfügung stellen und sich dann entspannt zurücklehnen, denn alles weitere machen wir mit unseren Aufstellern.

Sie haben für alles keine Zeit – dann übergeben Sie uns einen Auftrag und wir organisieren Ihre Halteverbotszone von A -Z.

Rufen Sie uns einfach und unverbindlich an, wenn Sie noch Fragen haben sollten.

Tel: 030 – 627 35 160