Was brauchen Sie? Schildern Sie Ihr Vorhaben, wir erstellen Ihnen gerne ein kostenloses Angebot!

Verkehrssicherung Berlin

Verkehrssicherung Berlin


Verkehrssicherung Berlin – Straßensperrungen für Veranstaltungen und Baustellent

Die Bundeshauptstadt Berlin ist die größte Metropole Deutschlands, 3,3 Millionen Menschen leben hier auf engem Raum. Angesichts einer Zahl von etwa 1,3 Millionen angemeldeten Autos und einem Straßennetz mit einer Länge von 5.400 Kilometern wird schnell klar, welch immense Bedeutung dem Straßenverkehr und der richtigen Verkehrsplanung  zukommt.

Durch die städtebauliche Entwicklung in einer solchen Großstadt ist es angesichts von Baustellen und Veranstaltungen nicht zu vermeiden, dass Straßensperrungen erforderlich werden. Allerdings müssen diese nach den dafür festgesetzten Bestimmungen und Vorschriften organisiert werden.

Die richtige Verkehrssicherung in Berlin ist unabdingbar, um einen möglichst reibungslosen Verkehrsfluss zu gewährleisten. Für verschiedene Zwecke, privater wie auch gewerblicher Art, stellt halteverbot123.de Straßensperrungen für Sie auf.

Verkehrssicherung Stadt Berlin – Wann müssen Straßensperrungen erfolgen?

Wer eine Gefahrenquelle auf öffentlichem Straßenland schafft, ist verpflichtet, sich um die Verkehrssicherung Berlin zu kümmern. Die „Gefahrenquelle“ kann sehr unterschiedlicher Natur sein.

  • So können etwa angemeldete Märkte oder Jahrmärkte Straßensperrungen erforderlich machen.
  • Häufig finden Volksfeste, Umzüge wie beispielsweise der Karneval der Kulturen oder die in Berlin so beliebten Stadtteilfeste im öffentlichen Straßenraum statt.
  • Landesweit bekannt sind die Veranstaltungen rund um die Siegessäule, etwa zu großen Events oder zu Sportveranstaltungen  wie der Berlin-Marathon. Auch hier kommen die Veranstalter nicht umhin, sich um die Berliner Verkehrsabsicherung durch Straßensperrungen zu bemühen.
  • Berlin ist bekannt für eine Vielzahl großer Demonstrationen oder Protestveranstaltungen rund um den Reichstag.
  • Nicht zu vergessen die Anzahl der Verkehrsabsicherungen bei Staatsbesuchen oder Zusammenkünften hochrangiger Politiker in der Hauptstadt.
  • Und natürlich bringen auch Baustellen häufig Straßensperrungen mit sich. Hier ist überall auf eine möglichst geringe Beeinträchtigung des Verkehrs zu achten. Anstelle einer Vollsperrung ist es dort, wo es möglich ist, einer einseitigen Absicherung der Vorrang zu geben.
     

Verkehrssicherung für Berlin – Komplexe Bestimmungen für Baustellenabsicherung

Im Bereich der Verkehrsabsicherung sind die Bestimmungen überaus komplex. Hier gilt es einerseits, die gesetzlichen Vorschriften für die Verkehrssicherung für Berlin zu erfüllen. Die Sperrung einer Straße sollte eine sorgfältige Verkehrsplanung voraussetzen und den Verkehr nur für möglichst kurze Zeit beeinträchtigen.

Eine ganz neue Situation entsteht jedoch, wenn Menschen auf einer Baustellen auf oder nah an der Straße arbeiten. Dann sind insbesondere bei der Baustellenabsicherung die sogenannten Richtlinien für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen, kurz RSA, zu beachten. Diese sind in Regelplänen festgeschrieben, die allerdings keinen verbindlichen Charakter haben.

Wer eine Verkehrssicherung oder Baustellenabsicherung beantragt, muss einen Verkehrszeichenplan bei den zuständigen Behörden einreichen. Selbstverständlich bieten wir Ihnen den Service, Ihre Verkehrszeichenpläne zu erstellen.

Verkehrssicherung in Berlin – Beschilderung nur mit zugelassener Verkehrstechnik

Behördliche Einrichtungen und große Berliner Unternehmen führen relativ häufig Baustellenabsicherungen und Verkehrssicherungen in der Bundeshauptstadt durch. Meist haben sie ein recht großes Repertoire an Beschilderungstechnik.

Kleinere Unternehmen und Handwerksbetriebe sowie Privatpersonen können dagegen nur allzu selten auf eine entsprechende Ausrüstung für eine Verkehrssicherung  zurückgreifen.

Auf eine Beschilderung mit selbstgebauten Mitteln muß jedoch zwingend verzichtet werden. Denn gestattet sind in Deutschland nur Verkehrsabsicherungen mit festgelegten freigegebenen Verkehrseinrichtungen. Auf diese Weise können Verkehrsteilnehmer die Straßensperrungen und Baustellen schnell als solche erkennen und angemessen auf die entsprechende Verkehrssituation reagieren.

Verkehrssicherung Berlin – Verkehrsabsicherung und Beschilderung als Service buchen

Zwei Hürden haben Unternehmer und Privatpersonen auf dem Weg zur Straßensperrung also zu nehmen:

  • einerseits die ordnungsgemäße und fristgerechte Beantragung der Verkehrssicherung Berlin, und
  • andererseits die Organisation und der Aufbau der Verkehrstechnik nach allen geltenden Vorschriften.


Für viele können diese Aufgaben recht hohe Hürden darstellen. Da ist es gut, einen kompetenten und zuverlässigen Partner wie Halteverbot123 an der Seite zu haben.

Wir beraten in den verschiedensten Fragen der Verkehrssicherung für Berlin. Gerne erstellen wir Ihnen ein kostenloses Angebot für alle Aufgaben rund um die Verkehrsabsicherung. Dafür müssen Sie lediglich Kontakt aufnehmen, das Vorhaben schildern und ein Angebot anfordern. Nach Bestätigung holen wir die erforderlichen Genehmigungen ein, erstellen die Verkehrszeichenpläne und nehmen natürlich auch die Beschilderung der Baustellenabsicherung vor. So kommen Sie schnell und komfortabel zu einer Straßensperrung in Berlin.

Sollten Sie vorab noch Fragen zu unserem Service haben, können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen.

Selbstverständlich stellen wir im Vorhinein auch die nötigen Halteverbotszonen auf, um die Baustellenfläche für Anlieferungen oder Abtransporte frei zu halten.