Was brauchen Sie? Schildern Sie Ihr Vorhaben, wir erstellen Ihnen gerne ein kostenloses Angebot!

Aufstellung Bauzaun Berlin

Aufstellung eines Bauzauns

Baustellen in Berlin - Anspruch an hohe Sicherheit

Berlin gehört derzeit zu den europäischen Großstädten mit den meisten Baustellen. Fast täglich weisen Absperrungen auf neue Baustellen hin, verhindern unbefugtes Betreten und sorgen damit für eine ausreichende Sicherheit. Bauzäune werden auch als temporäre Straßensperren eingesetzt,  z.B. zur Absicherung der zahlreichen Veranstaltungen in Berlin, aber auch von Großraumtransporten oder Zugangssperren. Planen Sie oder Ihre Firma selbst eine Baumaßnahme? Sie wissen sicher, lediglich ein Schild mit "Baustelle - Betreten verboten. Eltern haften für ihre Kinder“ genügt den behördlichen Vorschriften keinesfalls.

Denken Sie daran: Für die Gewährleistung der Sicherheitsvorschriften Ihrer Baustelle sind nur Sie als Bauherr verantwortlich!  

Voraussetzung für die Einrichtung und Absicherung einer Absperrung

Die Aufstellung eines Bauzauns ist nur mit einer behördlichen Genehmigung erlaubt. Diese beantragen Sie beim Tiefbauamt oder bei der Straßenverkehrsbehörde Ihres Bezirks. Neben der Genehmigung für den Aufbau sind außerdem etliche Vorgaben zu beachten. Welche Vorgaben Sie für die Absicherung einer Baustelle einhalten müssen, ist zweckabhängig und in den Unfallverhütungsvorschriften der Bauzaun in BerlinLandesbauordnung geregelt.

Eine Baustelle wird standardmäßig mit Bauzäunen in Form von Drahtgitterelementen in Betonfüßen abgesperrt. Es gibt auch andere Varianten für Bauzäune, die dem Zweck und den Bedingungen der Baustelle angepasst sind. Bei der Baustelleneinrichtung ist auf Sicht-, Staub- und Unfallschutz zu achten.

Weitere Vorgaben, die bei der Aufstellung beachtet werden müssen, betreffen beispielsweise den Untergrund oder Abmessungen der Baustelle. Eine Baustelle ist zudem immer mit Warnkennzeichen abzusichern.

 

Die Einrichtung eines Bauzauns online über halteverbot123.de bestellen

Für die Baustelleneinrichtung benötigen Sie nicht nur eine Genehmigung für die Aufstellung, sondern auch das notwendige Wissen um die Vorschriften für die Absicherung einer Baustelle. Außerdem sind die Absperrungen selbst zu mieten und zur Baustelle zu transportieren.  

Wenn Sie Zeit und Aufwand sparen möchten, nehmen Sie Kontakt mit uns auf und geben die gesamte Aufstellung in unsere Hände. Nutzen Sie hierfür das Formular auf dieser Seite - und wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an! Halteverbot123 übernimmt für Sie:

  • das Erstellen des Verkehrszeichenplans
  • das Genehmigungsverfahren
  • das Mieten der Bauzäune und deren vorschriftsmäßigen Aufbau,
  • die Abholung des Materials nach Beendigung Ihrer Maßnahmen.


Benötigen Sie auch eine Halteverbotszone, um Transporter für einen Umzug, für Bauschutt oder Equipment sicher ein- und auszuladen, dann bestellen Sie Ihre Halteverbotszone gleich mit. Unser Service für die Absicherung einer Baustelle oder das Einrichten einer Halteverbotszone steht Ihnen bundesweit zur Verfügung. 

Hierzu noch Fragen? Rufen Sie uns einfach an. Gern unterbreiten wir Ihnen ein passendes Angebot.