Sie brauchen eine
Halteverbotszone?



jetzt bestellen

Straßenverkehrsbehörde Viersen

Halteverbotszonen in der Stadt

Sie können für Viersen hier eine Halteverbotszone beantragen:
 

Stadt Viersen
Abteilung Ordnung und Straßenverkehr
Am Alten Rathaus 1
41751 Viersen

Kontakt:
Tel: 02162 / 101-616 / 101-615
Fax: 02162 / 101-648
E-Mail: strassenverkehr@viersen.de

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 08.00 - 12.30 Uhr

zur Webseite zur Webseite


Bei der Einrichtung einer Halteverbotszone muss ein Aufstellprotokoll verfasst werden

Wird Ihrem Antrag entsprochen, den sie schriftlich oder auch telefonisch bei der Stadt stellen können, kann Ihre Halteverbotszone in Viersen eingerichtet werden.

Das geschieht mit Halteverbotsschildern. Diese Schilder müssen in Farbe und Form gewissen Normen entsprechen und 72 Stunden vor dem Umzugstermin aufgestellt werden. Die Aufstellung wird von Fachfirmen übernommen, welche wissen, wie und wo man die Schilder aufstellt Auch bauen diese Firmen sie nach dem Umzug wieder ab. Des Weiteren erstellen die Firmen das vorgeschriebene Aufstellprotokoll, in dem der Zustand der Stellfläche mit Skizzen und Fotos dokumentiert wird. Ohne ein solches Protokoll können beispielsweise Fahrzeuge, die während des Umzugstermins in dem eingerichteten Halteverbot parken, nicht abgeschleppt werden.

Nutzen Sie unseren Service!

Natürlich können Sie all diese Arbeiten selbst in die Hand nehmen. Aber warum sollten Sie. Lassen Sie uns das übernehmen, wir sind Profis in diesem Bereich. Füllen Sie einfach das Onlineformular auf unserer Homepage aus un den gesamten Rest erledigen wir: Wir stellen den Antrag, wir bauen die Schilder auf und ab und wir verfassen das Aufstellprotokoll. Dadurch sparen Sie viel Zeit und können sich auf den eigentlichen Umzug konzentrieren. Natürlich kommen dabei Kosten auf Sie zu, es fallen die Gebühren der Stadt Viersen an und die für die Firma, welche die Schilder auf- und wieder abbaut. Unser Service hingegen ist sehr preisgünstig.

Bei Fragen können Sie sich gerne auch unverbindlich an uns wenden.

Tel: 030 – 627 35 160