Sie brauchen eine
Halteverbotszone?



jetzt bestellen

Straßenverkehrsbehörde Troisdorf

Genehmigungen für Halteverbotszonen

Wenn Sie eine Halteverbotszone für Troisdorf beantragen möchten, ist hierfür zuständig:

 

Rathaus der Stadt Troisdorf
66.3 - Verkehr
Kölner Straße 176
53840 Troisdorf

Kontakt:
Zimmer 429, 430
Tel: 02241 900 - 718 / -728
Fax: 02241 / 900 - 8718 / - 8728
E-Mail:
Amt-fuer-Strassenbau-Erschliessungsbeitraege-und-Verkehr@troisdorf.de

Öffnungs­zeiten:
Mo: 07:30 - 12:30 Uhr und 13:30 - 19:00 Uhr
Di, Do und Fr: 07:30 - 12:30 Uhr
Mi geschlossen (außer Bürgerbüro)

Termine sind nach Vereinbarung auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich

zur Webseite zur Webseite


Was Sie benötigen

Für das Einrichten einer Halteverbotszone benötigen Sie passende Verkehrsschilder, die ein Fachbetrieb aufstellen kann. Dabei sind die Fristen der Kreisverwaltung einzuhalten, um in Troisdorf ein Halteverbot rechtzeitig zu markieren. Der beauftragte Fachbetrieb wird ein Protokoll für Ihr Halteverbot erstellen und dazu auch eine Planskizze anfertigen. Außerdem sollte der Abbau der Schilder zeitnah erfolgen.

Den Service von Halteverbot123 nutzen

Wenn Sie bereits eine entsprechende Genehmigung haben, können Sie sich gerne auch an unseren Service wenden. Anschließend übernimmt Halteverbot123 den fristgerechten Auf- und Abbau der Verkehrsschilder und Sie erhalten ausschließlich für die Beschilderung eine Rechnung. Dafür benötigen wir die amtliche Genehmigung, die Sie uns per Post, Fax oder Mail zuschicken können.

Sie können uns auch mit der kompletten Abwicklung aller Arbeiten beauftragen, von der Antragstellung bis zum Abbau der Beschilderung!

Bei Fragen können Sie sich gerne unverbindlich an uns wenden.
Tel: 030 – 627 35 160