Sie brauchen eine
Halteverbotszone?



jetzt bestellen

Straßenverkehrsbehörde Mülheim an der Ruhr

Sondergenehmigungen zum Einrichten von Haltverbotszonen

Anträge auf eine  Halteverbotszone Mülheim an der Ruhrf nimmt entgegen:

Stadtverwaltung Mülheim an der Ruhr
Ordnungsamt /Straßenverkehrsrechtliche Angelegenheiten (32-3)
Am Rathaus 1
45468 Mülheim an der Ruhr

Tel: 0208 / 455 3273

Kontakt:
Raum: C 235
Tel: 0208 / 455 3253 / 455 3273
Fax: 0208 / 455 583253 / 455 583273

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag: 08:00 - 12:30 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 12:30 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch und Freitag: nur nach Vereinbarung


zur Webseite zur Webseite

Mit einer Halteverbotszone haben Sie in Mühlheim an der Ruhr eine garantierte Parkfläche, die Sie für unterschiedliche Zwecke nutzen können: als Parkzone für den Umzugswagen, zum Abstellen von Containern oder wenn Sie für das Be- und Entladen längere Arbeitszeiten benötigen. Wenn Sie bei der Straßenverkehrsbehörde in Mülheim an der Ruhr den Antrag für eine Halteverbotszone rechtzeitig stellen, können Sie in den meisten Fällen mit einer freien Parkzone planen.

Für den Antrag sind einige Angaben erforderlich: Adresse der gewünschten Parkverbotszone, Zeitpunkt (Datum, Uhrzeit), Kennzeichen vom Umzugswagen, Begründung für die Genehmigung. Den Antrag müssen Sie bei der Straßenverkehrsbehörde in Mühlheim an der Ruhr schriftlich einreichen.

Nachdem Sie die Genehmigung für die Halteverbotszone erhalten haben, geht’s an die konkrete Umsetzung: so müssen Sie für die Beschilderung einen Dienstleister mit dem Auf- und Abbau der Verkehrszeichen beauftragen. Dabei sind die Fristen einzuhalten, damit andere Verkehrsteilnehmer ihre Fahrzeuge rechtzeitig umparken können. In Mühlheim müssen die Verkehrsschilder der Halteverbotszone spätestens 3 Tage vor dem geplanten Termin aufgestellt sein.

Wenn Sie diese Frist einhalten, können Sie widerrechtlich geparkte Fahrzeuge auf Ihrer reservierten Parkzone abschleppen lassen. Informieren Sie dafür die Polizei.

Der Service von Halteverbot123

Wenn Sie für die Antragstellung keine Zeit haben, können Sie den Online-Service von Halteverbot123 bestellen. Als Komplett-Service beantragen wir Ihre geplante Halteverbotszone und organisieren die Beschilderung. Sollten Sie bereits eine Genehmigung haben, können Sie unseren Service für den Auf- und Abbau der Halteverbotsschilder bestellen. Dafür senden Sie uns die amtliche Genehmigung zu (per Post, Fax (030 629 01 981) oder Email).

Sollten Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns einfach und unverbindlich an.
Tel: 030-62735160