Sie brauchen eine
Halteverbotszone?



jetzt bestellen

Straßenverkehrsbehörde Lünen

Sondergenehmigungen zum Einrichten von Haltverbotszonen durch den Bereich Mobilitätsplanung & Verkehrslenkung  von Lünen

Halteverbotszone in Lünen beantragen

Für die Einrichtung einer Halteverbotszone Lünen ist die Straßenverkehrsbehörde in Lünen die richtige Adresse. 

Sollten Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns einfach und unverbindlich an.

Tel: 030-62735160


Hier finden Sie die Adresse des Bereiches Mobilitätsplanung & Verkehrslenkung, Abteilung Verkehrslenkung & Ausnahmegenehmigungen für die Einrichtung Ihrer Halteverbotszone

Mobilitätsplanung & Verkehrslenkung/Verkehrslenkung & Ausnahmegenehmigungen

Anschrift:
Technisches Rathaus
Willy-Brandt-Platz 5
44532 Lünen

Ansprechpartner:
Herr Martin Exner
Raum: 236, 2. OG
Telefon: 02306 / 104-1720
Fax: 02306 / 92804-45
E-Mail: martin.exner.45@luenen.de

Frau Stephanie Stoverock
Raum: 236, 2. OG
Telefon: 02306 / 104-1721
Fax: 02306 / 9280445
E-Mail: stephanie.stoverock.45@luenen.de


Öffnungszeiten:
Montag:       08:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr
Dienstag:     08:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr
Mittwoch:    geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr
Freitag:         08:00 - 12:30 Uhr
      

zur Website

Straßenverkehrsbehörde Lünen

 

Halteverbotszone in Lünen beantragen

Sie möchten Werbematerial verteilen, einen Container oder ein großes Baugerüst aufstellen? Dann können Sie hierfür in Lünen öffentliche Straßen, Wege und Plätze benutzen. Dasselbe gilt auch, wenn Sie eine ganz bestimmte Fläche direkt vor Ihrer Haustür für einen großen Umzugswagen reservieren möchten. Diese Form der Inanspruchnahme des öffentlichen Straßenraums wird als Sondernutzung bezeichnet. Umgangssprachlich ist sie den meisten eher unter dem Begriff Halteverbotszone bekannt.

So richten Sie eine Halteverbotszone ein

Für die Einrichtung einer Halteverbotszone ist die Straßenverkehrsbehörde in Lünen die richtige Adresse. Benötigen Sie eine Fläche, die über den definierten Gemeingebrauch hinaus geht, müssen Sie einen Antrag stellen, aus dem hervorgehen sollte, was genau Sie auf der öffentlichen Fläche beabsichtigen (zum Beispiel das Abstellen eines Umzugswagen) und für wann Sie diese Fläche für sich reservieren möchten. Sind Sie sich unsicher, was alles im Antrag stehen muss, damit die Ausnahmegenehmigung auch erteilt wird, können Sie diesen auch gemeinsam mit einem zuständigen Sachbearbeiter der Straßenverkehrsbehörde erarbeiten. Benötigen Sie eine Halteverbotszone für Ihren Umzug, fragen Sie Ihr Umzugsunternehmen, ob diese Leistung vom Dienstleister übernommen wird. Dann brauchen Sie sich darum nicht zu kümmern.

Günstiger Service von Halteverbot123

Die Einrichtung einer Halteverbotszone ist Ihnen zu kompliziert? Dann kontaktieren Sie doch Halteverbot123 und beauftragen Experten mit der Einrichtung Ihrer Halteverbotszone in Lünen. Wir übernehmen alles vom Antrag über den Transport bis hin zum Abbau der Verkehrsschilder. Falls Sie sich selbst um den Antrag kümmern möchten, aber die Beschilderung der Halteverbotszone in abgeben möchten, ist dies ebenfalls möglich.