Lexikon mit Begriffserklärungen für das Thema Halteverbotszonen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Alle Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Die Begriffserklärungen stellen in keinster Weise eine Rechtsberatung dar und dienen lediglich zu ihrer Information.

Ausnahmegenehmigung - Einfach erklärt im Halteverbot123 Lexikon

 

Die Ausnahmegenehmigung für eine Halteverbotszone muss begründet sein!

Wenn Sie eine Halteverbotszone aufstellen möchten, müssen Sie sich zuerst bei Ihrem zuständigen Straßenverkehrsamt eine Ausnahmegenehmigung einholen.

Dazu brauchen Sie natürlich auch einen triftigen Grund. „Ich möchte meinen Party-Besuchern, vor der Tür Parkplätze für Ihre Autos reservieren“, ist natürlich kein ernstzunehmender Grund und wird auch nicht genehmigt werden.Ein zutreffender Grund für eine Ausnahmegenehmigung ist z.B. ein Umzug, eine Entrümpelung oder die Anlieferung einer Küche, bei der sonst die halbe Straße blockiert wäre, wenn das Lieferfahrzeug keinen Parkplatz unmittelbar vor der Tür erhält.

Bitte beachten Sie, dass jede Stadt unterschiedlich schnell, solch eine Genehmigung erteilt, daher ist es immer ratsam sich so früh wie möglich um diese Genehmigung zu bemühen. In dem Service von Halteverbot123 ist übrigens die Einholung der Genehmigung bereits inklusive. Es ist meist preiswerter die Aufstellung durch eine Firma die professionell Halteverbotszonen aufstellt durchführen zu lassen, als sich selbst darum zu kümmern.

Ausnahmegenehmigung beantragen - Wann muss man eine Genehmigung beantragen?

Es ist von Stadt zu Stadt sehr unterschiedlich. Es gibt Orte da erhalten Sie die Genehmigung noch am selben Tag. Wiederum gibt es Behörden, die eine 14 tägige Vorlaufzeit unbedingt voraussetzen. Daher sollten Sie sich mindestens 14 Tage zuvor mit dieser Aufgabe befassen. Nachdem Sie den richtigen Ansprechpartner bei Ihrem Straßenverkehrsamt gefunden haben, und Ihren Antrag für die Ausnahmegenehmigung eingereicht haben, müssen Sie nur noch darauf warten, dass Ihre Genehmigung per Post oder E-Mail eintrifft.