Sie brauchen eine
Halteverbotszone?



jetzt bestellen

Straßenverkehrsbehörde Minden

Bei der Straßenverkehrsbehörde in Minden Ihre Halteverbotszonen organisieren

Die Genehmigung für die Aufstellung eines Halteverbots erhalten Sie von der Verkehrsbehörde (Verkehrslenkung/Verkehrssicherung) der Stadt Minden

Zwei Holzstühle ein Seil – und fertig ist die Halteverbotszone. Wenn es so einfach wäre... Doch  das Einrichten einer Halteverbotszone (zum Beispiel für einen Container, einen Umzugswagen oder Baumaterial) ist in Minden etwas komplizierter. Nutzen Sie eine Straße oder einen Platz über den Gemeingebrauch hinaus, ist immer erst ein Antrag bei der Stadt zu stellen. Ohne eine behördliche Genehmigung kann ein solches Provisorium teuer werden. Hohe Bußgelder drohen. Gut, wer vorgesorgt und eine Halteverbotszone in Minden bestellt.

Damit Sie rechtlich auf der sicheren Seite sind, wenden Sie sich an die Ordnungsbehörde (2.21 Bereich Sicherheit und Ordnung) der Stadt Minden

Besucheranschrift:
Stadt Minden
2.21 Bereich Sicherheit und Ordnung
Kleiner Domhof 17
32423 Minden

Postanschrift
Stadt Minden
Postfach 3080
32387 Minden

Ansprechpartner:

Herr Schulz
Tel: 0571 89-605
Fax: 0571 89-11605
E-Mail: T.Schulz@minden.de

Frau Giesen
Tel: 0571 89-490
Fax: 0571 89-11490
E-Mail: S.Giesen@minden.de

Öffnungszeiten:

Montag und Dienstag: 09:00-11:30Uhr
Mittwoch: geschlossen (Terminvereinbarung möglich)
Donnerstag: 09:00-11:30 Uhr und 16:00-18:00Uhr
Freitag: 09:00-11:30Uhr

zur Webseite


Halteverbotszone einrichten – so geht es

Eine Erlaubnis auf Sondernutzung können Sie bei der Straßenverkehrsbehörde der Stadt Minden stellen. Diese wird nur auf einen schriftlichen Antrag hin erteilt, der rechtzeitig, in der Regel 14 Tage vor dem vorgesehenen Nutzungsbeginn (mindestens aber eine Woche vorher) gestellt werden  und Angaben über Ort, Art und Dauer der Sondernutzung enthalten sollte. Die Stadt kann zudem nähere Erläuterungen durch Zeichnungen oder Fotos verlangen und die gewünschte Halteverbotszone mit Auflagen versehen werden. Wichtig: Die Einrichtung ist immer mit Gebühren für den Antragsteller verbunden.

Preiswerter Service von Halteverbot123

Wenn Sie sich nicht persönlich um die Beantragung einer Halteverbotszone kümmern und sich die damit verbundenen Formalitäten ersparen möchten, nehmen Sie Kontakt zu Halteverbot123 auf und entscheiden sich zwischen zwei verschiedenen Service-Paketen: Entweder beauftragen Sie uns mit der reinen Beschilderung der Halteverbotszone oder Sie wählen die All-inklusive-Leistung, die vom Antrag über den Transport bis hin zum Auf- und Abbau der Verkehrsschilder, alles beinhaltet, was für die Errichtung Ihrer persönlichen Halteverbotszone erforderlich ist.

Bei Fragen können Sie sich gerne auch unverbindlich an uns wenden.

Tel: 030 – 627 35 160