Sie brauchen eine
Halteverbotszone?



jetzt bestellen

Straßenverkehrsbehörde Heilbronn

Reibungsloser Umzug mit Halteverbotszone Heilbronn

Wenn ein reservierter Parkplatz in Heilbronn zur Notwendigkeit wird

Mit etwa 120.000 Einwohnern ist Heilbronn zwar eine Großstadt, die allerdings im Vergleich zu anderen Großstädten recht klein ausfällt. Trotzdem kann es gerade im Bereich der Innenstadt und der dicht besiedelten Wohnviertel mitunter zu Parkplatzknappheit kommen. Das ist insbesondere dann ärgerlich, wenn man unbedingt auf einen Parkplatz angewiesen ist. Eine solche Situation ist etwa ein Umzug im privaten Bereich.

Hier ist eine reservierte Halteverbotszone ungemein nützlich, um direkt vor der neuen Wohnung in Heilbronn den Umzugswagen parken zu können. Natürlich darf man die Halteverbotsschilder nicht eigenmächtig aufstellen, dazu ist zuvor eine Genehmigung der zuständigen Straßenverkehrsbehörde Heilbronn notwendig. In besonderem Maße können auch Unternehmen von dieser Ausnahmegenehmigung profitieren. Denn auch bei Firmenumzügen, Geschäftsauflösungen und -eröffnungen oder Veranstaltungen gilt: Zeit ist Geld. Und da möchte niemand Zeit mit der Suche nach einem Stellplatz verschwenden. So vielfältig die Nutzungsmöglichkeiten im gewerblichen Bereich sein mögen, sollte man eines beachten: Die von der Straßenverkehrsbehörde Heilbronn erteilte Genehmigung für eine Parkverbotszone gilt nur zum Be- und Entladen von Fahrzeugen.

Dank der Straßenverkehrsbehörde Heilbronn zum reservierten Parkverbot

Der erste Schritt zum reservierten Halteverbot ist die Kontaktaufnahme zur Straßenverkehrsbehörde Heilbronn, konkret dem Amt für Straßenwesen. Hier erwirkt man eine Ausnahmegenehmigung, dies geschieht in aller Regel mit Hilfe eines formlosen Antrags. Diese Genehmigung regelt, wann wie lange welcher Bereich für das öffentliche Parken gesperrt ist. Ungemein wichtig ist natürlich die frühzeitige Beschilderung, die in einer bestimmten Frist anzubringen ist. Auch das Aufstellen der Halteverbotsschilder obliegt dem Umziehenden.

Anschließend muss er diese natürlich auch wieder entfernen. Die Ausnahmegenehmigung ist kostenpflichtig. Insbesondere bei Umzügen von außerhalb nach Heilbronn stellt der fristgerechte Aufbau der Schilder eine hohe Hürde da. Immerhin ist es so kurz vorm Umzug beinahe unmöglich, selbst nach Heilbronn zu fahren und dort die Halteverbotsschilder aufzubauen.

Die bequeme Alternative – Halteverbot123.de

Um derlei Probleme muss sich niemand sorgen, der seine Halteverbotszone in Heilbronn über Halteverbot123.de bucht. Halteverbot123.de bietet den reservierten Parkraum als Full Service an. Die Leistungen umfassen dabei die Kontaktaufnahme zur zuständigen Behörde und das Erwirken der Ausnahmegenehmigung. Die Agentur übernimmt den Aufbau der Schilder und entfernt diese auch nach Ende der Sperrzeit wieder. Der Kunde kann sich also beruhigt um die anderen Aufgaben rund um Umzug kümmern.

Ebenso einfach ist auch die Beantragung der Halteverbotszone. Ein einziges Formular genügt, dieses kann man ganz bequem von daheim im Internet ausfüllen. Eine verbindliche Kostenangabe gibt es obendrein. Dazu muss man lediglich die entsprechende Postleitzahl in das dafür vorgesehene Feld eintragen.
  

Sollten Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns einfach und unverbindlich an.
Tel: 030-62735160


Hier finden Sie die Adresse der Amtes für Straßenwesen in Heilbronn für die Einrichtung Ihrer Halteverbotszone

Amt für Straßenwesen

Anschrift:

Technisches Rathaus
Cäcilienstraße 49
74072 Heilbronn

Telefon: 07131 56-27 60
Fax: 07131 56-31 79
E-Mail: strassenwesen@stadt-heilbronn.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 08.30 bis 12 Uhr
Donnerstag auch 14 bis 18 Uhr

zur Website