Sie brauchen eine
Halteverbotszone?



jetzt bestellen

Straßenverkehrsbehörde Hattingen

Straßenverkehrsbehörde Hattingen erteilt Genehmigung zur Einrichtung einer Halteverbotszone

 Das Tiefbauamt der Stadtverwaltung in Hattingen ist Ansprechpartner

Sie benötigen eine Halteverbotszone zum Aufstellen eines Baucontainers oder zum Parken eines großen Umzugswagens? Dann können Sie die Genehmigung für Ihre Halteverbotszone in Hattingen im Tiefbauamt, Fachbereich Tiefbau in Hattingen beantragen.

Hausadresse:
Stadt Hattingen
Hüttenstraße 43 (Tiefbau)
45525 Hattingen

Postadresse:
Postfach 80 04 56
45504 Hattingen

zuständiger Mitarbeiter:
Herr Markus Maas
Fachbereich: FB70

Telefon: 0 23 24 - 204 5414
Telefax: 0 23 24 - 204 5409
E-Mail: m.maas@hattingen.de

Besuchszeiten:
Montag - Donnerstag: 08.30 - 15.30 Uhr
Freitag: 08.30 - 12.00 Uhr

zur Webseite
 

Halteverbotszone nach den behördlichen Vorschriften

Eine Genehmigung ist immer dann erforderlich, wenn sie einen öffentlichen Platz, einen Weg oder eine Straße für Ihre eigenen Interessen in Anspruch nehmen wollen. Die vorzulegenden Unterlagen für die Behörde richten sich dabei nach der Art der Benutzung und können von einer bloßen Beschreibung bis hin zur Vorlage von Zeichnungen und Fotos reichen.

Denken Sie daran, den Antrag frühzeitig vor dem gewünschten Zeitraum zu stellen, denn gegebenenfalls muss ein Besichtigungstermin vor Ort durchgeführt werden. Erst wenn Sie die Genehmigung der Stadt Hattingen vorliegen haben, ist die Einrichtung einer Halteverbotszone möglich. Jetzt folgt der nächste Schritt – die Bestellung und der Aufbau der erforderlichen Verkehrsschilder.

Wichtig: Halten Sie sich dabei an geltende Rechtsvorschriften und gesetzliche Fristen. Empfehlenswert ist es, eine geeignete Firma zu beauftragen, die sich um alle anfallenden Aufgaben Ihrer Halteverbotszone kümmert.

Service von Halteverbot123

Sobald Sie Ihre Ausnahmegenehmigung erhalten haben, können Sie sich aber auch für die Beschilderung Ihrer Halteverbotszone an uns wenden. Dafür müssen Sie uns lediglich die Genehmigung per Fax, E-Mail oder auf dem Postwege zukommen lassen. Die restlichen Arbeiten erledigen wir für Sie. Selbstverständlich können Sie uns auch beauftragen, die komplette Einrichtung Ihrer Halteverbotszone (vom Antrag bis zum Wiederabbau der Verkehrszeichen) zu erledigen.

Bei Fragen können Sie sich gerne unverbindlich an uns wenden.