Sie brauchen eine
Halteverbotszone?



jetzt bestellen

 

Straßenverkehrsamt Augsburg

Ausnahmegenehmigungen zum Einrichten von Haltverbotszonen erteilt das Straßenverkehrsamt

Halteverbotszone Augsburg beantragen und Parkraum sichern

Eine Halteverbotszone in Augsburg beantragen Sie im Tiefbauamt der Stadt Augsburg. 

Sollten Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns einfach und unverbindlich an.
Tel: 030-62735160

Hier finden Sie Öffnungszeiten und Adresse des Straßenverkehrsamtes für die Einrichtung Ihrer Halteverbotszone

Straßenverkehrsamt Augsburg

Annastraße 16
86150 Augsburg

Telefon: (0821) 324 - 7401
Fax: (0821) 324 - 7405
E-Mail: tiefbauamt@augsburg.de


zur Website

Öffnungszeiten:
Montag: 08:30 - 12:30 Uhr
Dienstag: 08:30 - 12:30 Uhr
Mittwoch: 08:30 - 12:30 Uhr
Donnerstag: 08:30 - 12:30 Uhr
14:00 - 17:30 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr


Eine Terminvereinbarung wird empfohlen.

Halteverbotszone Augsburg beantragen und Parkraum sichern 


Für einen Umzug Augsburg, Entrümpelungsaktionen oder die Entsorgung von Sperrmüll und Bauschutt müssen in der Regel Transporter zum Be- und Entladen geparkt oder Container temporär aufgestellt werden. Um diesen Platz für den benötigten Zeitraum zu reservieren und nutzen zu können, benötigen Sie eine Halteverbotszone. Eine Halteverbotszone beantragenSie in der Regel bei der Straßenverkehrsbehörde oder einem anderen Amt der jeweiligen Stadt. Wenn Sie für einen Umzug Augsburg eine Halteverbotszone Augsburg beantragen möchten, wenden Sie sich an das Tiefbauamt. Ganz egal, wo Sie Ihre Halteverbotszone beantragen werden, ob bei der Straßenverkehrsbehörde oder dem Tiefbauamt, für die Erteilung einer Halteverbotszone erheben Straßenverkehrsbehörde und sonstige zuständige Ämter eine Gebühr. 

Hierfür füllen Sie ein Antragsformular für die Halteverbotszone Augsburg aus, in das Sie neben persönlichen Kontaktdaten Angaben über Ort, Datum und Zeitraum sowie die benötigte Länge der Halteverbotszone Augsburg eingeben. Die Bearbeitungszeit für eine Halteverbotszone Augsburg beträgt mindestens 2 Wochen. Deshalb denken Sie rechtzeitig vor Ihrem Umzug Augsburg oder einer Entrümpelungsaktion daran, die Halteverbotszone Augsburg zu beantragen. Die genehmigte Halteverbotszone muss einige Tage vor dem anstehenden Umzug Augsburg oder einem anderen Anlass durch Verkehrsschilder gekennzeichnet werden. Neben der Gebühr für die Erteilung der Halteverbotszone Augsburg entfallen zusätzliche Kosten für die Verkehrsschilder.

Sie können sich die Zeit und Mühe, die es Sie kosten wird, wenn Sie selbst die Halteverbotszone Augsburg beantragen, die Verkehrsschilder besorgen und rechtzeitig aufstellen, auch sparen. Wir von Halteverbot123.de besorgen die Verkehrsschilder, die Sie für die Einrichtung der Halteverbotszone Augsburg benötigen und stellen sie rechtzeitig vor Ort auf. Gerne übernehmen wir auch die Beantragung Ihrer Halteverbotszone Augsburg. Nehmen Sie einfach rechtzeitig Kontakt mit uns auf und wir kümmern uns um Ihre Halteverbotszone Augsburg und die vieler anderer Städte.