Halteverbotszone in der Schweiz organisieren

 

 

Jetzt unverbindlich Preisanfrage stellen für ein Mobiles Halteverbot für Ihren Umzug in oder nach der Schweiz

 

Jetzt Preis anfragen für eine Halteverbotszone in der Schweiz


Bei Halteverbot123.de können Sie Halteverbotszonen für Genf, Zürich, Bern, Basel und für alle anderen Städte und Orte in der Schweiz bestellen. Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und erfahren Sie unverbindlich Ihren Preis für die Aufstellung einer Halteverbotszone im gewünschten Ausland.

 

Viele Schritte sind zu planen bei einem Umzug in die Schweiz

Der Umzug in die Schweiz steht bevor. Dafür sind umfangreiche Planungen unumgänglich. Vieles muss bedacht, vieles beachtet werden und man darf nichts Wichtiges vergessen.

  • zunächst gilt es, die bisherige Wohnung freiumachen und eventuell auch zu renovieren
  • dann muss ein preisgünstiges und auch den Preis wertes Umzugsunternehmen gefunden werden
  • es folgen diverse bürokratische Notwendigkeiten, beispielsweise die Ab- und Neuanmeldung bei den Einwohnermeldeämtern
  • den Schluss bildet das Ringen mit dem Zoll, wenn man bestimmte Gegenstände oder auch Haustiere mit in die Schweiz nehmen will


Das sind eine Menge an Schritten, die Sie zu bedenken und zu beachten haben, und das trotz Ihres sicherlich engen Zeitrahmens. Dennoch sollten Sie keinesfalls einen der wichtigsten Umstände bei der Planung Ihres Umzugs in die Schweiz vergessen, denn dieser ist für einen Umzug ohne zusätzlichen Ärger und zusätzliche Zeit unumgänglich: Eine Halteverbotszone für den Umzugs-LKW unmittelbar vor Ihrer neuen Adresse.

 
Übertragen Sie uns die Reservierung einer Halteverbotszone bei Ihrem Umzug in die Schweiz

Der Umzugs-LKW trifft an Ihrer neuen Adresse in der Schweiz ein. Aber leider ist nirgendwo ein Stellplatz vorhanden. Das ist auch nicht so einfach, denn in den großen Städten der Schweiz, wie Genf, Bern, Luzern, Basel, Lausanne etc. ist der Platz knapp und die Stellflächen sind heiß begehrt.

Das kann bedeuten, dass der Umzugs-LKW hunderte Meter entfernt parken muss. Und das wiederum führt als erstes zu einem großen Zeitverlust durch die langen Tragewege. Es kann aber zusätzlich noch teuer werden und zu viel Ärger führen. Dann nämlich, wenn der Umzugs-LKW, trotzdem er weit weg parkt, Wege, ganze Straßen oder Einfahrten blockiert. Dann sind die Anwohner aufgebracht und es droht überdies ein Strafzettel vonseiten der Behörden.

Also sollte der Möbeltransporter, der Ihren Umzug in die Schweiz ausführt, einen Stellplatz reserviert bekommen, dessen Fläche ausreicht, um die Entladung Ihres Umzugsguts problemlos zu ermöglichen. Und das am Besten unmittelbar vor Ihrer neuen Wohnung oder Ihrem neuen Haus.

Dafür ist es vonnöten, eine Halteverbotszone Schweiz bei den zuständigen Behörden genehmigen zu lassen.
 

Unser Service hilft Ihnen bei der Reservierung einer Halteverbotszone in der Schweiz

Halteverbot123 bietet seit langem seinen deutschen Kunden die Möglichkeit, eine Halterverbotszone für den Möbeltransporter bei einem Umzug in Deutschland einzurichten.

Diesen Service bieten wir nun auch für die Schweiz an, gerne reservieren wir für Sie ein auf die Zeit des Umzugs begrenztes Halteverbot in Uri, Graubünden, Thurgau, Wallis oder einem der anderen 22 Kanton der Schweiz. Zu diesem Service zählen die Genehmigung des Halteverbots in der Schweiz, die Einhaltung aller Fristen, das Aufstellen und das spätere Abbauen der Schilder, welche die Halteverbotszone kennzeichnen.
 

Unser Service für das Halteverbot Schweiz bereitet Ihnen keine große Mühen

Für Sie sind nur einige, wenige Schritte zu erledigen, um uns zu beauftragen:

  • Sie füllen das Online-Formular auf unserer Webseite aus, geben dort die wichtigsten Daten für das Halteverbot Schweiz ein, also alte und neue Adresse sowie den Umzugs-Termin.
  • Wr stellen dann fristgerecht alle Anträge und organisieren Auf- und Abbau der Halteverbotsschilder
  • Unsere Leistungen sind für Sie völlig kostenlos, Sie tragen nur die Kosten, die sowieso anfallen. Würden Sie all diese Schritte selbst erledigen müssen, wäre es genau so teuer.
     

Konzentrieren Sie sich auf den eigentlichen Umzug, den Rest erledigen wir

So aber können Sie sich ganz auf den eigentlichen Umzug konzentrieren, Sie müssen nichts von Ihrer sicherlich knappen Zeit investieren, um nach den zuständigen Behörden in der Schweiz zu suchen, um zu recherchieren, welche rechtlichen Gegebenheiten für die Einrichtung einer Halteverbotszone in der Schweiz herrschen, welche einschlägigen Firmen in der Schweiz das Recht haben, Halteverbotsschilder aufzustellen etc.
 

Die Schweiz, ein Staat mitten in Europa

Die Schweiz ist ein demokratischer Staat mitten in Europa, welcher sich politisch in 26 Kantone gliedert. Es ist ein gebirgiges Land inmitten der europäischen Alpen, der höchste Berg ist die Dufour-Spitze mit 4.634 Metern. Der Staat hat 8,2 Millionen Einwohner, die sich auf ca. 41.000 km2 verteilen. Das Land besitzt 6 Großstädte: Zürich, Genf, Basel, Lausanne, Bern und Winterthur.

 

Bereits im Jahre 1291 wurde die Schweiz gegründet

Der Ursprung der Schweiz sind die drei Urkantone Schwyz, Uri und Unterwalden, die sich per Bundesbrief aus dem Jahre 1291 zu einem Staat zusammenschlossen. Die staatliche Unabhängigkeit erlangte die Schweiz im Westfälischen Frieden von 1648, die heutige politische Struktur stammt von 1848.

Die Schweiz besitzt keine eigene Sprache und keine einheitliche Religion, das Identitätsgefühl der Schweizer basiert auf anderen Werten. Hier ist insbesondere der Glaube an die direkte Demokratie zu nennen, aber auch die Autonomie der Kantone, die fast alle teilsouverän sind. Hinzu kommt im politischen Bereich die traditionelle gewachsene Eigenart, stets nach Kompromissen zu suchen, die möglichst alle Beteiligten zufrieden stellen.

Mit diesen Faktoren gilt die Schweiz weltweit als Vorbild.
 

Die Schweiz ist eines der wohlhabensten Länder der Welt

Das Bruttosozialprodukt pro Kopf ist das vierthöchste der Welt, die Schweiz eines der reichsten Länder der Erde und der Schweizer Franken eine die härtesten Währungen überhaupt. Zu den wichtigsten Wirtschaftsbereichen gehört der Tourismus. Die beliebtesten Tourismussparten sind der Ski-Urlaub und das Bergwandern, Freizeitaktivitäten, die in der Schweiz ideale Voraussetzungen finden.
 

Der Arbeitsmarkt in der Schweiz bietet große Chancen

Die Modalitäten zur Einwanderung sind nicht kompliziert, denn die Schweizer Eidgenossenschaft ist ein Einwanderungsland, fast 24 % der Bevölkerung sind ausländischen Ursprungs. In den letzten Jahren hat gerade die Zuwanderung aus Deutschland in die Schweiz stark zugenommen, da der Arbeitsmarkt der Schweiz viel bessere Möglichkeiten bietet als in Deutschland. Und zwar in doppelter Hinsicht: Es gibt Arbeitsplätze genug und die Löhne sind ganz erheblich höher als in Deutschland.

Für jeden Ort in der Schweiz bieten wir unseren Service für ein mobiles Halteverbot an. Melden Sie sich einfach bei uns!

jetzt Preis anfragen für eine Halteverbotszone in der Schweiz