Lexikon mit Begriffserklärungen für das Thema Halteverbotszonen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Alle Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Die Begriffserklärungen stellen in keinster Weise eine Rechtsberatung dar und dienen lediglich zu ihrer Information.

Absolutes Halteverbot - Einfach erklärt im Halteverbot123 Lexikon

 

Ein absolutes Halteverbot ist definitiv kein Parkplatz!

Halteverbot - Parkverbot

Umgangssprachlich wird das absolute Haltverbot auch als Halteverbot bezeichnet. Das absolute Haltverbot wird durch das Verkehrszeichen Z283 StVO gekennzeichnet.
(Gegenstück: eingeschränktes Halteverbot)

In der Regel werden die Zeichen im Paar aufgestellt, wobei das Verkehrszeichen Z283-10 StVO den Beginn der Zone und das Verkehrszeichen Z283-20 StVO das Ende der Zone darstellt. Wenn das Verkehrszeichen einzeln aufgestellt ist, so gilt es auf der Straßenseite, auf der es steht, und zwar in Fahrtrichtung bis zur nächsten Kreuzung oder bis zum nächsten Verkehrszeichen, wodurch dessen Wirksamkeit aufgehoben wird. Das absolute Halteverbot kann auch zeitlich begrenzt sein, das erkennen Sie dann am Zusatzzeichen 1042-33 StVO worauf die Zeitangaben festgehalten sind. Während der angegebenen Zeiten ist dort das Halten untersagt.